Rurseemarathon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anmeldeschluss Rursee-Marathon

      Hallo Stolperer,

      am 28.10.07 ist der Online-Anmeldeschluss für den Rursee-Marathon bzw. den 16,5 Km-Run. Danach ist nur noch die Nachmeldung mit Nachmeldegebühr möglich.

      Wer ist ist außer Waltraut und mir noch dabei?

      Startgeld
      Marathon-Lauf:
      bis 31.08.2007 - € 25,-- inkl. Medaille, Funktions-T-Shirt
      bis 28.10.2007 - € 28,-- inkl. Medaille, Funktions-T-Shirt
      Nachmeldung + € 5,--
      16,5-km-Lauf:
      bis 31.08.2007 - € 10,--
      bis 28.10.2007 - € 12,--
      Nachmeldung + € 5,--
      5-km-Lauf:
      bis 28.10.2007 - € 3,--
      Nachmeldung + € 2,--
      16,5-Km Walk/Nordic-Walk:
      bis 28.10.2007 - € 5,--, Zeitnahme/Getränke
      Nachmeldung + € 2,--
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Bisher ist noch kein genauer Ablauf besprochen. Ich bin gestern beim LT mit Waltraut so verblieben, dass wir am nächsten Sonntag (28.10.07) beim LT alles besprechen. Bist Du am Sonntag auch dabei?
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Viel Erfolg beim Rursee-Marathon

      Ich wünsche allen Rursee-Stolperern einen tollen Lauf in herbstlicher Umgebung.
      Ich hoffe, dass das Wetter mitspielt und ihr den Lauf richtig genießen könnt.

      Also viel Spass getreu dem Monatsmotto von Christian Hottas:
      "Nimm keinen Lauf als selbstverständlich - jeder ist ein Geschenk."

      Schöne Grüße
      Burkhard :)
      "Bei Kilometer 90 ist mit 100-Kilometer-Läufern nicht mehr zu spaßen." (Runner's World - August 2011)
    • Rurseemarathon

      Eine Perle mehr auf der Marathonkette ist aufgezogen! :P

      Ein wieder mal wunderschönes Wochenende mit den Stolperern liegt hinter mir.

      Schon die Anreise mit dem Panoramatriebwagen der Rurtalbahn war ein reines Vergnügen. Düren, Stausee Obermaubach, Niedegen, Abenden und viele andere kleine Orte liegen an der Strecke, die in Heimbach endet. Am Bf. angekommen stand mein "Taxi" in Form von Waltraud und Manuela zur Abfahrt bereit. Nach kurzem Abladen des Gepäcks in Waltrauds wunderschönem Ferienhaus fuhren wir nach Einruhr, die Startunterlagen abholen. Abends wurde in gemütlicher Runde ein Pastagericht zubereitet und anschließend vertilgt. (Wir drei, fast ein Rezept für 6 Personen!) Nach 21.00 kam dann auch Rainer an. Nach einigen Schwätzchen und ein weinig Fachsimpeln über das Laufen kehrte dann Nachtruhe ein, denn die Wecker waren auf 7.00 Uhr gestellt. Ein Läuferfrühstück am Sonntagmorgen stärkte uns für die Dinge die vor uns lagen. Am Start wurden noch Bilder gemacht und Adressen mit einem Läufer aus Genua ausgetauscht. Auch eine Läuferin vom Wir4städelauf wurde wieder gesehen. Dann folgte auch schon der Start für uns beiden Marathonis. Ein wunderschöner Landschaftslauf entlang des Urft- und Rurstausees sollte folgen. Herbstlaub in allen nur erdenklichen Farben sowie phantastische Aussichten entschädigten für verhältnismäßig wenig Publikum. Schnell vergingen die Km, bergauf und bergab wechselten mit ebenen Steckenabschnitten. Ab ca. Km 36 kam dann ein mächtiger Anstieg, der zum gehen zwang und viel Zeit kostete. Doch das Ziel kam schnell näher und wurde von uns Vieren (nicht auf allen Vieren! :D ) gut erreicht. Wir waren uns einig, alle waren mit ihren erreichten Zeiten voll zufrieden. Nach dem Duschen und der Teilnahme an der Siegerehrung im Festzelt (einige Weltmeister wurden uns hier auch noch präsentiert) fuhren wir nach Heimbach um die verbrauchten Kalorien aufzufüllen. Ein „Grillteller für den großen Hunger“ sollte meine verlorenen 3080 Kalorien auffüllen. Leider mussten Waltraud und Manuela abends noch zurück fahren. Rainer und ich konnten allerdings noch den Abend und den nächsten Morgen in dem wunderschönen Häuschen genießen. Vor dem Frühstück stand natürlich und selbstverständlich der Lauf zum Brötchen holen an. Er dauerte zwar nur 34 Min. aber machte sich in Waden, Knien und Oberschenkeln gut bemerkbar. Mittags rundeten ein kleiner Spaziergang und eine Erbsensuppe am Kloster Maria Wald unser Wochenende ab.

      Ich Danke Euch drei Mitstolperen und vor allem Waltraud für die Übernachtungsmöglichkeit an diesem schönen Wochenende. Hoffentlich können wir alle gesund noch viele solche schönen Events erleben.

      Nun folgt noch die Statistik in den beiden folgenden Antworten. :))
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Ergebnis 16,5 km Run

      Ergebnisse der Stolperer im 16,5 km Run
      Dateien
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lappe ()

    • Ergebnisse Marathon

      Ergebnisse der Stolperer beim Rurseemarathon 2007
      Dateien
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Foto vor dem Start

      Die Stolperer vor dem Start
      Bilder
      • Rurseemarathon-Start.jpg

        101,4 kB, 1.010×758, 262 mal angesehen
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Lauffreunde aus Genua

      Am Start hatten wir diese netten Leute gebeten ein Foto von uns zu machen. Es stellte sich heraus, dass wir einen Läufer aus Genua angesprochen hatten. Direkt wurde verhandelt, dass wir die Fotos später per Email versenden. Hier die beiden schon mal auf unsere Seite.

      Viele Grüße nach Genua! 8)
      Bilder
      • Rurseemarathon-Lauffreunde-.jpg

        98,54 kB, 1.270×953, 243 mal angesehen
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Bilder vom Rurseelauf

      Die Bilder vom Rurseelauf sind jetzt in der Galerie!
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Nachricht von Stefano

      Hallo ihr lieben Stolperer,

      ich habe heute die erste Nachricht von Stefano aus Genua erhalten. Da ich die Übersetzung von Mariangela auch heute erhalten habe, konnte ich direkt antworten und die Bilder mailen.

      Stefano hat uns ein schönes Bild von sich und seinem Lauffreund Paolo aus Darmstadt geschickt.
      Bilder
      • Stefano-und-Paolo.jpg

        90,43 kB, 864×648, 188 mal angesehen
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lappe ()

    • Rurseemarathon

      Hallo,

      heute ist eine Antwort von Paolo aus Darmstadt angekommen. Der Text ist bei Mariangela zur Übersetzung.

      Paolo sendet uns den folgenden Link für den 1. Darmstädter Sparkassen Marathon am 06.09.2008:

      sparkassenverlag.de/cvm_produk…thon/Startseite/index.htm

      Wäre das mal ein Lauf für uns ?
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup: