11. Ford Köln Marathon Start: 12:00 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 11. Ford Köln Marathon Start: 12:00 Uhr

      Das einzigartige Stimmungspektakel.

      14.000 Läufer. Über eine halbe Million Zuschauer. Samba-Bands und Stimmungs-Hotspots entlang der Strecke. Teilnehmer aus aller Herren Länder. Topathleten und Breitensportler. Verkleidete Läufer, kostümierte Zuschauer. Kölsche Lieder und rheinischer Frohsinn, der die Läufer beinahe über die Strecke trägt. Wenn ein Marathon Ausgelassenheit und Jubelstimmung garantiert, dann der hier bei uns in Köln!
      Und dieses Jahr erwartet alle Teilnehmer noch eine Steigerung, denn wir feiern ein "kölsches Jubiläum"! Zum 11. Mal laden wir zum Marathon-Erlebnis - und jeder Köln-Kenner weiß, dass es deshalb besonders bunt und fröhlich zugehen wird. Höchstleistungen sind damit garantiert - sowohl sportlich als auch stimmungsmäßig!
      Ein Ereignis, dass Sie auf keinen Fall versäumen sollten!

      Im Folgenden finden Sie nun alle wichtigen Informationen zu diesem Wettbewerb.

      Wettkampfbestimmungen
      Der 11. Ford Köln Marathon präsentiert von der Sparkasse KölnBonn wird am 07. Oktober 2007 nach den Bestimmungen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) e. V. und der International Association of Athletics Federation (IAAF) unter Aufsicht des Leichtathletikverbandes Nordrhein (LVN) e. V. durchgeführt.
      Eine Klassenteilung erfolgt in nachstehenden Schritten: 18-19, 20-29, 30-34, 35-39, 40-44, 45-49, 50-54, 55-59, 60-64, 65-69, 70-74, 75-79, 80 Jahre und älter. Maßgebend für die Einteilung in die Altersklassen ist das Geburtsjahr.
      Frauen und Männer werden lt. Leichtathletikordnung (LAO) des DLV getrennt voneinander gewertet.

      Sonderwertungen
      Folgende Sonderwertungen werden nach der Veranstaltung erstellt. Wichtig für die Teilnahme an allen Sonderwertungen ist schon bei der Anmeldung die völlig identische Schreibweise bei Firmen- und Teamwertung. Bei der Kölner Stadtmeisterschaft ist die Meldeadresse bei der Anmeldung der jeweiligen Athlet/innen maßgeblich.
      - Firmenwertung
      - Teamwertung
      - Internationale Ford-Meisterschaft
      - Stadtmeisterschaft
      - Polizeimeisterschaft

      Teilnahmebedingungen
      Startberechtigt sind alle Läufer/innen der Jahrgänge 1989 und älter (ab 18. Lebensjahr), die in Besitz einer offiziellen Startnummer und eines Zeitmesschips sind.

      Teilnehmer- und Zeitbegrenzungen
      Das Teilnehmerlimit beträgt 16.000 Läufer/innen.
      Bitte beachten Sie, dass Sie die Strecke innerhalb des Zeitlimits von 6:00h (Bruttozeit!) beenden müssen. Sollten Sie nicht innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters bleiben, werden Sie von den Streckenposten aus dem Rennen genommen und mit dem Bus ins Ziel gebracht. Die Strecke muss gemäß den Vorgaben der Stadt Köln nach Ablauf dieser Zeitbegrenzung wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden.

      Teilnahmebeitrag

      bis 31.12.2006


      EUR 50,00

      bis 31.03.2007


      EUR 55,00

      bis 31.05.2007


      EUR 60,00

      bis 21.09.2007


      EUR 65,00

      ab 22.09.2007


      EUR 80,00 (Nachmeldungen)

      Bei Sammelanmeldung von 15 Personen über folgendes Formular (Excel-Format / PDF-Format) erhalten Sie einen Freistart. Bitte drucken und füllen Sie dieses aus (Bei der Excel-Version geben Sie die Angaben bitte schon am PC ein und drucken es dann erst aus.) und schicken oder faxen (0221 / 58 94 233) Sie es unterschrieben an uns zurück.

      Anmeldung und Anmeldeschluss
      Der einfachste und bequemste Weg zu Ihrer Teilnahme führt über die Online-Anmeldung auf dieser Homepage.
      Bei dieser Art der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Teilnahmebestätigung per E-Mail zugesandt. Bitte lesen Sie dieses Schreiben vollständig durch, drucken Sie es aus und heben Sie es sorgfältig auf! Diese E-Mail gilt als offizielle Teilnahmebestätigung. Es erfolgt kein weiterer Versand per Post!
      Sie können sich aber auch mit dem vollständig ausgefüllten und eigenhändig unterschriebenen postalischen Anmeldeformular (oder Kopie) anmelden. Bitte achten Sie hier auf die Lesbarkeit der Daten!
      Anmeldungen per Telefon, Telefax oder E-Mail werden nicht bearbeitet!
      Wir schließen die Online-Anmeldung am 21. September 2007 (sofern das Teilnehmerlimit nicht vorher schon erreicht ist). Ab dem 22. September 2007 bis zum 06. Oktober 2007 sind nur noch schriftliche Nachmeldungen bzw. Nachmeldungen auf der Marathonmesse möglich. Am Veranstaltungstag können Sie sich nicht mehr nachmelden!

      Startnummern
      Allen Teilnehmer/innen wird ihre Startnummer erst am 24.09.2007 zugeteilt und diese Übersicht dann hier im Internet veröffentlicht.

      Marathonmesse
      Die Marathonmesse Köln bietet Ihnen viele Neuigkeiten aus den Bereichen Laufen, Inline-Skating, Fitness, Wellness und Gesundheit. Sie erfahren alles über neue Trends und Produkte und finden Experten zu den vielfältigsten Themen. Der Eintritt ist für alle Besucher frei. Ebenso erhalten Sie hier Ihre Startunterlagen.

      Unsere Öffnungszeiten (Änderungen vorbehalten):

      Donnerstag, 04.10.2007


      12:00 - 20:00 Uhr

      Freitag, 05.10.2007


      10:00 - 20:00 Uhr

      Samstag, 06.10.2007


      10:00 - 20:00 Uhr

      Startunterlagen
      Die Startnummernausgabe erfolgt nur gegen Vorlage der E-Mail-Teilnahmebestätigung und Ihres Personalausweises auf der Marathonmesse vom 04. bis 06. Oktober 2007. Bitte nutzen Sie hier unseren Chip-Service und testen Sie Ihren eigenen Chip zu Ihrer Sicherheit.
      Auswärtige können sich ihre Startunterlagen auch am Veranstaltungssonntag, den 07.Oktober 2007, in der Koelnmesse abholen, jedoch möchten wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sonntags zu langen Wartezeiten bei der Startnummernausgabe kommen kann. Bitte erledigen Sie Ihre Abholung, falls möglich, an den vorherigen Messetagen.

      Pasta-Essen
      Während der Öffnungszeiten der Marathonmesse am Samstag können Sie das Pasta-Essen besuchen. Die vorbestellte Portion Pasta erhalten Sie gegen Vorlage des Bons (an Ihrer Startnummer).
      Selbstverständlich können Sie die Bons auch noch vor Ort erwerben, solange der Vorrat reicht.

      Zeitmessung
      Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich mit dem RealTime ChampionChip des Unternehmens Mika Timing GmbH. Eine Teilnahme ist nur mit einem ChampionChip möglich.
      Dieser kann bei Mika Timing für EUR 30,00 gekauft oder für den Veranstaltungstag gegen Hinterlegung eines Pfandes von EUR 30,00 geliehen werden.
      Bei Rückgabe eines unbeschädigten ChamiponChips am Veranstaltungstag (bis spätestens 18:30 Uhr in der Koelnmesse) erhalten Sie EUR 25,00 des Pfandes erstattet.
      Bitte befestigen Sie Ihren ChampionChip sicher in der Schnürung Ihres Schuhs, um die Zeitmessung zu gewährleisten.
      Achten Sie auch darauf, dass Sie alle Zeitmessmatten auf der Strecke überlaufen, da fehlende Zwischenzeiten die Disqualifikation zur Folge haben können!

      Garderobe und Duschen
      Umkleidemöglichkeiten finden Sie nahe der Marathonmesse im Nachzielbereich, warme Duschen stehen Ihnen ebenfalls im Bereich der Messehallen nahe der Garderobe zur Verfügung.

      Start und Ziel
      Der Start bzw. das Ziel befinden sich auf der östlichen bzw. westlichen Fahrbahn der Mindener Straße in Köln-Deutz nahe der Koelnmesse, ca. 2min vom Deutzer Bahnhof entfernt.

      Startnummernbefestigung
      Sie erhalten eine einteilige, blau unterlegte Startnummer. Bitte füllen Sie die Rückseite für eine eventuelle sofortige medizinische Versorgung aus und befestigen Sie die Startnummer mit den beigelegten Sicherheitsnadeln in Brusthöhe auf der Vorderseite Ihres Trikots/T-Shirts.
      Sollten Sie ein Startnummernband verwenden, achten Sie bitte darauf, die Nummer sichtbar in Bauchnähe zu tragen.
      Unkenntlichmachen, Abdecken oder Abreißen der Sponsorenlogos von der Startnummer führt zur Disqualifikation!

      Startblöcke
      Gestartet wird in mehreren Startblöcken (rot, schwarz, orange, blau, weiß, grün, gelb, magenta) nach einander. Die Läufer/innen werden diesen Startblöcken am 24.09.2007 anhand ihrer Bestzeiten zugeordnet.

      Startzeiten
      Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie den finalen Zeitplan in der offiziellen Startbestätigung Ende September und im Programmheft.
      11:30 Uhr Topathleten Startblock rot
      11:31 Uhr Startblock rot
      11:38 Uhr Startblock rot SchulMarathon
      11:40 Uhr Startblock schwarz
      11:45 Uhr Startblock orange
      11:50 Uhr Startblock blau
      11:55 Uhr Startblock weiß
      12:00 Uhr Startblock grün
      12:05 Uhr Startblock gelb
      12:10 Uhr Startblock magenta

      Strecke
      Zum Streckenplan geht es hier.

      Verpflegungsstationen
      Wir bieten Ihnen in regelmäßigen Abständen Versorgungsstationen mit Getränken, Obst, etc. Eine Übersicht finden Sie demnächst hier.

      Medizinische Betreuung
      Die gesamte Strecke sowie der Start-/Zielbereich wird von Sanitätsdiensten überwacht und ärztlich betreut. Alle eingesetzten Ärzte sind berechtigt, Sportler/innen mit Anzeichen von Verletzungen und/oder Überanstrengung zu Ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen.

      Sportlich-faires Verhalten
      Wir appellieren an alle Sportler/innen, sich sportlich-fair und rücksichtsvoll zu verhalten.

      Disqualifikation
      Unsere Veranstaltung wird nach der Richtlinien des DLV ausgerichtet. Ein Verletzen der LAO führt unweigerlich zu einer Disqualifikation, hierzu zählen insbesondere:
      - der Start ohne Startnummer
      - das Unkenntlichmachen, Abdecken oder Abreißen der Sponsorenlogos an der Startnummer.
      - der Start ohne RealTime ChampionChip
      - fehlende Zwischenzeiten bei der Zeitmessung
      - die Überschreitung des vorgegebenen Zeitlimits (Bruttozeit!)
      - das Verlassen und/oder Abkürzen der Strecke
      - die Unterschreitung des vorgegebenen Alters
      - das Mitführen eines Babyjoggers o. ä.

      Auszeichnung und Ehrungen
      Alle Teilnehmer/innen, die in der vorgegebenen Zeit die Ziellinie überqueren, bekommen bei Zieleinlauf eine Medaille überreicht. Voraburkunden werden automatisch an Ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse verschickt. Sie erhalten diese Voraburkunden aber auch im Internet über einen Klick auf Ihren Namen in der Ergebnisliste. Dort öffnet sich dann eine druckfähige Voraburkunde.
      Eine finale und offizielle Siegerurkunde mit Zeitangabe und Platzierung können Sie sich ca. zwei Wochen nach der Veranstaltung (nach Ende der Einspruchsfrist) hier ausdrucken.
      Die Siegerehrungen der drei schnellsten Athlet/innen sowie der Stadtmeister/in erfolgen direkt nach Zieleinlauf der entsprechenden Personen auf der Bühne im Zielbereich. Alle Altersklassensieger/innen ehren wir ca. 8 Wochen nach der Veranstaltung; sie werden unaufgefordert von uns angeschrieben.

      Fotos und Videos
      Von Ihnen gemachte Fotos und Videoclips (nur möglich mit sichtbarer Startnummer auf der Brust) können ca. drei Tage nach der Veranstaltung hier eingesehen werden und bestellt werden.
      Auf der Marathonmesse können bei ASI Photo CD-ROMs mit persönlichem Foto-Zertifikat, Startfoto, Finisherclip und der offiziellen Ergebnisliste vorbestellt werden.

      Rahmenprogramm
      Neben den zusätzlichen Wettbewerben im Rahmen des Ford Köln Marathon bieten wir Ihnen ein interessantes und vielseitiges Rahmenprogramm:
      - dreitägige Marathonmesse in der Koelnmesse mit Ausdauerforum
      - Pasta-Essen auf der Marathonmesse
      - Marathon-Gottesdienst im Kölner Dom
      - Erich Tomzig-Panoramalauf am Vortag (Samstag, 06.10.2007)
      - RheinEnergie KinderLauf am Vortag (Samstag, 06.10.2007)
      - Aufwärmprogramm mit Musik und Moderation im Startgebiet
      - HotSpots mit Musik und Moderation entlang der Strecke
      - unzählige Sambabands entlang der Strecke
      - Marathonmeile mit zahlreichen Ständen (Imbiss, Getränke, Promotion)
      - Siegerehrung nach Einlauf auf der Bühne im Zielbereich

      Merchandise-Artikel
      Eine Vielzahl an hochwertigen aktuellen und nostalgischen Merchandise-Artikeln und Erinnerungsstücken erhalten Sie in unserem Shop.

      Übernachtungen
      Suchen Sie Übernachtungsmöglichkeiten zur diesjährigen Veranstaltung, dann wenden Sie sich bitte an unser Partnerhotel, das Dorint An der Messe Köln. Hier können Sie spezielle Angebote für das Marathonwochenende buchen.
      Telefon: +49 221 / 80 19 00.

      Des Weiteren bietet KölnTourismus Unterkünfte an.
      Telefon: +49 221 / 221 30 400

      Teilnehmerdaten des Vorjahres
      13.853 Anmeldungen aus 54 Nationen
      10.456 Finisher/innen

      Sieger/in 2006:

      Luminita Zaituc (GER)


      02:28:24 h

      Terefi Wodajo (ETH)


      02:11:18 h

      Streckenrekorde

      1997 A. Kanana (KEN)


      02:27:27 h

      2004 James Rotich (KEN)


      02:10:22 h

      Kontakt
      Gibt es noch Unklarheiten? Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gern. Sie erreichen uns montags bis freitags 09:00-13:00 Uhr unter:
      Hotline: +49 221 / 33 77 73 11
      E-Mail senden

      Veranstalter
      Kölner Verein für Marathon e. V.
      Sportpark Müngersdorf/Radstadion
      Peter-Günther-Weg
      50933 Köln

      Ausrichter
      Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH
      Sportpark Müngersdorf/Radstadion
      Peter-Günther-Weg
      50933 Köln

      Telefon: +49 221 / 33 77 73 11
      Telefax: +49 221 / 58 94 233
      Website: koeln-marathon.de
      E-Mail senden[event][/event]
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lappe ()

    • gelungene Veranstaltung

      Nachdem ich mir gerade die Ergebnislisten angeschaut habe, lasse ich mit schweren Beinen den gestrigen Tag Revue passieren. Es waren tolle Läufe, eine spannende Atmosphäre, ein schöner Tag im Kreis der Mitstolperer und das Wetter rundete das Event ab.
      ?(
    • Ergebnisse Halbmarathon

      2. Sparkassen-Halbmarathon Köln
      Dateien
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • 11. Ford-Marathon Köln
      Dateien
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • 2. Run 63 km Köln
      Dateien
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Pressemitteilungen sind raus!!!

      Liebe Stolperer!

      Gestern Mittag habe ich die Pressemitteilungen zum unserem Laufen beim Köln-Marathon
      an die lokale Presse verschickt. Also schaut in nächster Zeit wieder etwas konzentrierter
      in die Zeitung!!! ;)

      Schöne Grüße
      Burkhard
      "Bei Kilometer 90 ist mit 100-Kilometer-Läufern nicht mehr zu spaßen." (Runner's World - August 2011)
    • Ich habe in der Galerie eine entsprechende Kategorie eingerichtet. ;) Allerdings klappt etwas mit dem Upload noch nicht. Werde mich nächste Woche darum kümmern.
      Tschööö sagt Kayano
    • Lieber Kayano,
      vielen Dank für deine Mühe und Arbeit, die Du mit unserer Seite hast. Bist Du nächste Woche beim Termin in Kapellen dabei?
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Bilder von Köln

      Ich habe trotz des Hinweises von Kayano versucht zwei Bilder hochzuladen. Das habe ich nun davon, wie Ihr auch seht nur ein rotes Kreuz auf weißem Grund!

      Darum mal ein Bild als Anhang zu diesem Beitrag:
      Bilder
      • Köln-07-Ultraläufer.jpg

        101,3 kB, 985×739, 135 mal angesehen
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lappe ()

    • 63 km Run in Köln

      Hallo Ihr Stolperer,
      heute war ich mal wieder beim AS im Forum. Dort wurde ich mit dem 63 km Run und den Zeiten aufgeführt. Dies veranlasste mich einen Bericht zu schreiben und dort einzustellen. Dies ist dann daraus geworden:

      Hallo Ihr lieben ASler!
      als aller erstes einmal vielen lieben Dank für Euere Erwähnung meines Laufes und der Zeiten. Es ist nicht der Rede wert! Trotzdem danke.

      Auch Danke an Frank für den Bericht über seinen ersten Marathon. Ich finde es immer wieder toll wenn der erste Marathon gut geschafft wird und ich solch einen Bericht lesen kann. Da kommen bei mir auch alle Emotionen hoch, die man bei so einem Marathon durchlebt vom himmelhohen Glücksgefühl bis zur Einsicht ... jetzt habe ich keine Lust mehr und es könnte das Ziel kommen. Einfach schön der Bericht.

      Nun kurz zu meinen Eindrücken in Köln:

      Obwohl ich mich für Köln bei den Stolperern angemeldet hatte und auch dort trainiert habe, bin ich dem AS stets verbunden. Um es vorweg zu nehmen, auch im Ziel bei einem Gespräch mit Ulla, Werner und Fausia, die ich dort kurz kennen lernte, freute ich mich sehr Mitglied im Verein zu sein und wieder einige bekannte Lauffreunde zu treffen. Gratulation an dieser Stelle noch mal an Werner Faulhaber für seine tolle Zeit. Wir kennen uns schon aus Zeiten des RP-Marathonteams 2005/2006.

      Köln und die 63 km waren in diesem Jahr eine besondere Herausforderung. Ich wusste nicht, was auf mich da zukommt. Mit dem Rennsteiglauf im Mai hatte ich in diesem Jahr keine gute Erfahrung beim Ultra-Lauf gemacht. Dieser Lauf war etwas ganz Neues, da es eigentlich zwei getrennte Läufe mit Pause dazwischen waren.

      Den Halbmarathon bin ich dann auch ganz entspannt gelaufen mit 1:44 h gegenüber einer Bestzeit von unter 1:30 h. Hier habe ich wirklich die Stadt und das Publikum genossen, welches noch nicht so zahlreich vertreten war, wie später beim Marathon. Ich kam also nach einem wirklich schönen Halbmarathon ins Wechselzonenzelt der Ultra-Läufer, schnappte meinen Wäschebeutel und begab mich auf den Weg zu den Duschen. Da zu dieser Zeit die meisten Marathonis auf dem Weg zur Kleiderbeutelabgabe bzw. auf dem Rückweg waren, dauerte der Weg einige Zeit. Bei den Duschen war der Andrang noch nicht groß und das Wasser war noch kalt. Nach dem Duschen sagte mein Nachbar, der den Halbmarathon auch gut überstanden hatte, dass es ihm auch wieder ganz gut gehen würde und er eigentlich noch etwas laufen könnte. Ich erwiderte ihm wie selbstverständlich, dass ich dies auch tun werde und zog mir eine neue Laufmontur an und schließlich wieder meine Ultra-Startnummer. Es war ein herrliches Gefühl, frisch geduscht wieder an den Start für den Marathon zu gehen. Nach der Rückkehr im Ultrawechselzonenzelt genoss ich noch jeweils einen doppelten Toast mit Salz und mit Honig, sowie etwas Apfelschorle und salzige Knabbereien. Gegen 12:00 machten wir uns dann auf zum Start für den Marathon. Wir konnten uns einen Startblock aussuchen! (Die Ultra-Startnummer ist fast ein Freiticket für den Kölnmarathon). Es folgte für mich ein einmalig schöner Stadtmarathon durch Köln mit meinem Lauffreund Rainer auf gleicher Höhe. Ich denke wir haben uns beide gegenseitig getragen und vorwärts getrieben. Einen Marathon zu schaffen ist ein unbeschreibliches Glücksgefühl, dies aber mit einem Freund an der Seite die ganze Zeit durchzustehen ist einfach überwältigend! Beim Zieleinlauf auf der Brücke durch dieses Spalier der vielen Menschen bin ich echt den Tränen nahe. Es waren ja nicht die 42,195, sondern die 63 km geschafft. Bei 1, 2 und auch einem dritten Erdinger alkoholfrei ging es mir auch gleich wieder sehr gut. Köln war für mich der läuferisch positive Höhepunkt in diesem Jahr. (Ich muss hier einfügen, direkt nach DU, bei der meine PB in diesem Jahr erreicht wurde). Abends, nachdem auch alle anderen Stolperer im Ziel und geduscht waren, fuhren wir mit dem Zug von Deutz wieder nach Dormagen und mit dem PKW nach Moers. Dort musste noch eine Currywurst mit Pommes dran glauben. Ein ganz besonderer Tag ging für mich zu Ende.

      Viele Grüße im Forum des AS
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lappe ()