Frankfurt Messemarathon

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frankfurt Messemarathon

      frankfurt-marathon.com

      Bald ist es soweit. Dann stehen wahrscheinlich mehr Marathonläufer denn je in der Friedrich-Ebert-Anlage am Start des 25. Messe Frankfurt Marathon. Nach Abschluß der Voranmeldung haben sich 10067 Marathonläufer angemeldet, dies entspricht einem Zuwachs von 2,6% zum gleichen Tag des Vorjahres. "Wenn alles so weiterläuft, dann können wir mit einem Teilnehmerrekord rechnen" erklärt Renndirektor Jo Schindler. Auch bei den Marathonstaffeln gibt es ein deutliches Plus, hier sind bereits 3776 Einzelläufer oder 944 Staffeln gemeldet. Dies bedeutet einen Zuwachs von 13,6%. Schindler rät deshalb allen, die sich noch einen Startplatz sichern wollen die Möglichkeit der online-Nachmeldung zu nutzen.[event][/event]
      Tschööö sagt Kayano
    • Ergebnissdienst

      Hier die Ergebnisse aus Frankfurt:
      Glienke, Rainer M40 3:48:16
      Hartmann, Fred M45 4:00:15
      Lappe, Rolf M45 3:37:31
      Ettwig, Wolfgang M55 4:23:51

      Allen herzlichen Glückwunsch!
      Tschööö sagt Kayano
    • Hallo Ihr drei!

      Herzlichen Glückwunsch zu den schönen Zeiten.Ich hoffe ihr hattet euren Spaß und seid gesund wieder zurück.

      Viele Grüsse Waltraud
    • Frankfurt-Marathon

      Obwohl die Zeiten nicht ganz unseren Wünschen entsprechen, war es ein tolles Wochenende. Alles Andere hat gestimmt. Unsere Stimmung war super, Hotel war viel besser als erwartet, Wetter war trochen und sonnig entgegen den Vorhersagen, der Besuch der Messe hat sich auch gelohnt und beim Einlauf in die Festhalle (Ziel) hatte ich eine ganz schöne Gänsehaut. Auch nach dem Lauf konnten wir uns im Rebstockbad noch entspannen. Bleibende Erínnerung an mein bisher größtes Marathon Erlebnis.
      Viele Grüße Rolf
      Viele Grüsse Rolf

      Herrlich, wenn das Laufen wieder großen Spass macht! :thumbsup:
    • Zielerreichung

      "Nicht jeder Marathon ist wie der andere" Auch dieser schlaue Spruch hat sich wieder einmal bestätigt. Da läuft man bis zur Marathondistanz auf persönlichem Erfolgskurs, glaubt, die für diesen Lauf vorgenommene Zielzeit könne man schon auf der Uhr ablesen, da sieht es nach 4 Km plötzlich anders aus. Beine werden schwer, Durst stellt sich ein, die Sonne zeigt sich noch einmal von ihrer unangenehmen Seite (eigentlich war Regen angesagt), man hakt seine persönliche Bestleistung ab und denkt nur noch an's Ankommen. - So ähnlich war's! Trotz alledem, es war ein tolles, eindrucksvolles Wochenende und unserem Stolperer Wolfgang E.(4:23:51) hat es auch Spaß gemacht.
      ?(

      The post was edited 3 times, last by Fred ().

    • Da war er wieder - Der Mann mit dem Hammer

      Lieber Fred,
      gratuliert habe ich Dir ja schon persönlich. Ich wollte alle "user" nur noch einmal auf den Artikel in der Rubrik "Dies und Das" >Der Mann mit dem Hammer< hinweisen. Er hat spät "zugebissen" aber wieder ohne Erfolg. Du hast das Ziel laufend erreicht und viele wären stolz auf die Zeit, die Du erreicht hast.
      Augen zu und durch.

      Liebe Grüße
      d.duente
      "Es bedarf Höhen und Tiefen, um ein kompletter Mensch zu werden. Und es hört nie auf." (Sir Rocco Forte)